Control-Verlust in der Apple Arcade

AWE §IF00005/100219-b

Zeugen berichten von einem sogenannten Podcast (Anm. M.: scheint eine moderne Fassung von Radio zu sein?). Sie werden angelockt von Gänsegeräuschen (Anm. D.: HONK HONK). HörerInnen, die den Podcast hören, empfinden großes Verlangen, sich mit Videospielen zu beschäftigen. Ein mögliches Object of Power? HörerInnen möchten danach insbesondere sprechen über folgende Themen:

Akte Ende

Kleiner Zusatz: Wir sprechen im Podcast darüber, dass es in Apple Arcade keine Spiele von den “üblichen Verdächtigen” gibt, also im Sinne von: Deutschsprachige Indie-Entwickler, die wir gut finden. Das stimmt so nicht! Lea Schönfelder, die das total wilde und fantastische Kinect-Spiel Perfect Woman geschaffen hat, war Lead Designerin beim Apple Arcade Game Assemble With Care – ein superschönes Spiel darüber, kaputte Gegenstände zu reparieren, entwickelt zusammen mit ustwo, dem Studio hinter Monument Valley.

avatar
Dennis Kogel
avatar
Marcus Richter

2 Gedanken zu „Control-Verlust in der Apple Arcade

  1. Über Apple Arcade sprechen, aber nicht über die Highlights?

    – Chu Chu Rockets: Geile Fortsetzung des Dreamcast Klassiker mit eeecht tollen Level!
    – Way of the Turtle: Richtig toller Platformer von Illusion Labs, die vor vielen Jahren die beiden tollen Labyrinth Spiele gemacht haben.
    – Frogger: Wie früher halt, nur mit tollen Physikspielereien.
    – tint: Tolles Puzzlespiel über Farbenlehre.
    – Red Reign: Tower Defense von den Machern der Bloons TD Reihe.
    – What The Golf: Jedes Wort wäre zu viel Spoiler. Einfach blind runterladen und überraschen lassen!

Kommentare sind geschlossen.