Das problematische Steamworld-Katana

Dieses Mal machen wir es andersrum: Wir sprechen erst über Spiele und dann über den ganzen Rest. Der besteht dieses Mal aus zwei Empfehlungen aus dem erweiterten popkulturellen Referenzrahmen des IF-Teams.

Mit dabei:

Damit verbunden ist natürlich wieder die Frage: Was haltet ihr davon? Und habt ihr eigentlich schon eure Hausaufgabe abgegeben?

Die Links zu den besprochenen Titeln gibt es übrigens im Player direkt in den Kapitelmarken. Hinzuzufügen ist eigentlich nur, dass wir zwischendurch immer wieder in die Metaebenen mäandern und uns zum Beispiel fragen, ob wir sowohl den Drive-Soundtrack als auch 80er-Jahre-Zukunftsvisionen jemals hinter uns lassen werden.

Ja, nein, vielleicht? Hört selbst! Und dann: Kommentiert!

Indie Fresse ist eine Gemeinschaftsproduktion von:

avatar Dennis Kogel Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar Marcus Richter Paypal Icon Flattr Icon Steady Icon Spenden  Icon

Amazing Revolution Outlaws beim DCP

Ist das jetzt schon ein richtiger Release aus dem Early Access? Nein. Oder…vielleicht. Wir wissen es selbst nicht so ganz und haben Redebedarf. UND KAPITELMARKEN!

In dieser Folge sprechen wir über das viele Feedback, das uns erreicht hat (Danke! <3) und wie wir diesen Podcast weiter planen.

Das große Thema diesen Monat ist aber die Berlin Games Week, die mit dem Deutschen Computerspielepreis begann, der in der Kritik irgendwo zwischen “entsetzlich” und “katastrophal” verordnet wurde. Warum das so war und warum nicht alle Entwickler so unzufrieden waren, wie die Kritiken vorgeben, darüber sprechen wir im Podcast.

Als Ausgleichsprogramm geht es noch zur A MAZE, dem wohl wichtigsten Indie-Games-Festival Europas, auf dem pinke Felle gestreichelt werden und Spiele von Freunden ausprobiert werden. (Marcus hat einen Beitrag für die Breitbandsendung gemacht, die Dennis moderiert hat.)

Um ein paar aktuelle Spiele geht es aber auch:

Und jetzt schreibt uns Kommentare!

Indie Fresse ist eine Gemeinschaftsproduktion von:

avatar Marcus Richter Paypal Icon Flattr Icon Steady Icon Spenden  Icon
avatar Dennis Kogel Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Early Access Indie Fresse

Dennis und Marcus erklären, was sie mit dem neuen Podcast vorhaben, der den alten, lieb gewonnenen Namen Indie Fresse trägt.

Inklusive ein paar nostalgischer Gedanken an damals™, einem Rückblick darauf, was bisher geschah und einem Ausblick darauf, was kommen wird.

Erwähnte Dinge, die wir gerade tun:

Dennis macht Podcasts, u.a. “Touchscreen” mit Nina Kiel, arbeitet an Beiträgen und Sendungen beim Deutschlandfunk Kultur, schreibt am Spiel Curious Expedition 2.

Marcus’ Spielerezensionen, das Quartett der Spielekultur und die Spielefolge bei “Lakonisch Elegant”.

Außerdem geht es um folgende Spiele:

Es ist erst danach passiert, deswegen sprechen wir im Podcast nicht darüber, aber wir wollen uns an dieser Stelle schon mal bei Max “Mexer” Fiedler (Webseite, Twitter, Instagram) für das tolle Logo bedanken. DANKE! <3

Indie Fresse ist eine Gemeinschaftsproduktion von:

avatar Marcus Richter Paypal Icon Flattr Icon Steady Icon Spenden  Icon
avatar Dennis Kogel Amazon Wishlist Icon Paypal Icon