Amazing Revolution Outlaws beim DCP

Ist das jetzt schon ein richtiger Release aus dem Early Access? Nein. Oder…vielleicht. Wir wissen es selbst nicht so ganz und haben Redebedarf. UND KAPITELMARKEN!

In dieser Folge sprechen wir über das viele Feedback, das uns erreicht hat (Danke! <3) und wie wir diesen Podcast weiter planen.

Das große Thema diesen Monat ist aber die Berlin Games Week, die mit dem Deutschen Computerspielepreis begann, der in der Kritik irgendwo zwischen “entsetzlich” und “katastrophal” verordnet wurde. Warum das so war und warum nicht alle Entwickler so unzufrieden waren, wie die Kritiken vorgeben, darüber sprechen wir im Podcast.

Als Ausgleichsprogramm geht es noch zur A MAZE, dem wohl wichtigsten Indie-Games-Festival Europas, auf dem pinke Felle gestreichelt werden und Spiele von Freunden ausprobiert werden. (Marcus hat einen Beitrag für die Breitbandsendung gemacht, die Dennis moderiert hat.)

Um ein paar aktuelle Spiele geht es aber auch:

Und jetzt schreibt uns Kommentare!

Indie Fresse ist eine Gemeinschaftsproduktion von:

avatar Marcus Richter Paypal Icon Flattr Icon Steady Icon Spenden  Icon
avatar Dennis Kogel Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

8 thoughts on “Amazing Revolution Outlaws beim DCP

  1. Danke für die Kapitelmarken (die es leider nicht bis ins Instacast geschafft haben)!
    Aircheck 2. (1.) Folge (schreibt ihr die Nummerierung bitte in den Titel bzw. die Metadaten?): Ich freue mich, daß eine Podcast-Folge kann auch >1Richter lang sein & jede Minute davon hat sich gelohnt. Für mich hat die „2. Sendung“ schon bei Mina angefangen ; )

    1. Hmm. In den Metadaten hätte das eigentlich drin sein sollen, ich hatte extra irgendwo ein Feld dafür ausgefüllt. Muss ich noch mal schauen.

      Ansonsten: Vielen Dank! 🙂

  2. Schöner Cast. Zu Euren Fragen an die Hörer(innen)schaft:
    Forum, Discord oder Kommentare: Ich bevorzuge Kommentare, da, wenn man auch andere Feedback- bzw Chatmöglichkeiten schafft, manchen Hörer, ob gewollt oder nicht, außen vor lässt.
    Zur Länge: Ich würde es bevorzugen, wenn ihr euch nicht künstlich auf eine Stunde begrenzt. Gerade die 3 noch angesprochenen Spiele fand ich doch sehr interssant und würde es schade finden, hättet ihr diese unter den Tisch fallen lassen.
    Alte Folgen: Euren Vorschlag, alte Folgen neu zu veröffentlichen, vor allem mit einem kuratiereten Kommentar, halte ich für eine gute Idee. Hierfür wäre aber ein eigener Feed wahrscheinlich die bessere Wahl.

    Liebe Grüße
    Kai & Jörg

  3. Ich fänds schön, wenn Dennis bei euer Vorstellung das “und” sprechen würde. Am besten reingeschrien.
    Tired:
    Marcus: “Hallo, wir sind Marcus Richter und…”
    Dennis: “Dennis Kogel, hallo.”
    Wired:
    Marcus: “Hallo, wir sind Marcus Richter-”
    Dennis: “UND DENNIS KOGEL!!”

    Ansonsten gefällt mir das alles sehr gut und ich freu mich drauf, wie das mit Gästen funktioniert.

  4. Ich habe den Soundeffekt vermisst 💖
    Bitte kein Discord, das ist proprietär und böse und so (und verschluckt ständig meine Beiträge wenn ich im Bus sitze). Forum wäre okay.
    Gegen Überlänge habe ich nichts – wenn es zu laberig wird kann man ja die Kapitelmarken (❤️❤️❤️) benutzen.
    Alte Folgen: Auf jeden Fall! Vielleicht in seperaten Feeds + ein kombinierter Feed?

    Weil der Kommentar noch nicht belanglos genug ist, eine Geschichte:
    Ich höre Podcasts meistens während ich unterwegs bin und verbinde dann oft Orte mit den Podcastinhalten. Davon gibt es mittlerweile einige, und zum Sakura-Wars-Bach, der 999-Bushaltestelle und der Dennis-lacht-also-muss-ich-auch-lachen-Bahnstrecke gesellt sich jetzt die Mina-Brücke.
    Ok, das war meine Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.